Gott neu entdecken - 500 Jahre nach Martin Luther

Die Evangelischen Kirchengemeinden Södel und Melbach laden im Jahr des 500-jährigen Reformationsjubiläums zu vier Gesprächsabenden über das vierfache ALLEIN der Reformation ein: Allein die Gnade, allein die Schrift, allein Christus und allein der Glaube. Das übergreifende Thema lautet: „Gott neu entdecken“.

Mehr zum Thema

Zur Online-Anmeldung

Vorankündigung - Don Kosaken zu Gast in der Södeler Kirche

Am 16.11.2017 haben wir zum 2. Mal die Original Don Kosaken zu Gast in der Södeler Kirche.
Ab 19.30 wird die Kirche wieder mit schönen Klängen erfüllt sein. Eintrittskarten erhalten Sie jetzt schon bei Raumausstattung Weber, Södeler Straße 25 oder im Gemeindebüro. Vorverkauf 17 €, Abendkasse 19 €.

Urlaub/Fortbildung

Wegen Fortbildung vom Dekanat ist die Gemeindesekretärin am 21.09.2017 nicht im Büro.

Herr Pfarrer Wick hat vom 26.09. bis einschließlich 18.10. Urlaub.
In dieser Zeit hat Vertretung vom 26.09. bis 27.09. Herr Pfarrer Stephan, Tel. 06036/5034.
Vom 28.9. bis 10.10 Herr Pfarrer Nickel, Tel. 06032/81667.
Vom 11.10. bis 18.10. Frau Pfarrerin Thilo, Tel. 06032/85730.
Ab Donnerstag, 19.10. ist Pfarrer Wick wieder im Büro zu erreichen.

Konfirmanden sammeln für das Erntedankfest

Am Freitag, 22.09. und Samstag, 23.09. sammeln die Konfirmanden in Södel und am Freitag, 01.10. und Samstag, 02.10. sammeln die Konfirmanden in Melbach wie jedes Jahr Lebensmittel für das Erntedankfest und gehen dabei von Haus zu Haus. Unsere Konfirmanden können sich ausweisen.

Falls wir sie nicht antreffen können Sie auch gerne die Gaben im Carport der Ev. Kirchengemeinde Södel deponiert.

Die gespendeten Gaben werden am Sonntag im Gottesdienst dekoriert und anschließend ins Karl-Wagner-Haus nach Friedberg gefahren, einem Heim für Obdachlose und Durchreisende. Im Namen des Karl-Wagner-Hauses bedanken wir uns recht herzlich

Bücherflohmarkt in Wölfersheim-Melbach – Am Sonntag Schlussverkauf mit Dorfmarkt

Am Samstag, den 30. September 2017 findet zum dritten Mal in diesem Jahr der große Bücherflohmarkt in Wölfersheim-Melbach statt, veranstaltet vom Förderverein Ev. Kirche Melbach e.V. Von 13 bis 17 Uhr können Bücherfreunde, Leseratten und Sammler wieder im Evangelischen Gemeindehaus, Haingraben 15A, in vier Räumen unter mehreren tausend Büchern stöbern. Zu günstigen Preisen gibt es u.a.:
Belletristik – Sachbücher – Kinderliteratur – Hörbücher - Antiquarisches– Zeitschriften – u.v.m., dazu Schallplatten - CDs - DVDs - Spiele - Bilder.

Am Sonntag, den 1. Oktober 2017 ist ab 12 Uhr Schlussverkauf, an dem alle Bücher zum Kilopreis und die Medien besonders günstig abgegeben werden.

Gleichzeitig ist am Sonntag Dorfmarkt zur 1200-Jahr-Feier von Melbach. An zahlreichen Ständen wird Kulinarisches und Kreatives in großer Auswahl angeboten.

Aktuelle Berichte

Melbach. Der Förderverein Ev. Kirche Melbach e. V. hatte zu einem lustigen Abend mit dem Comedian Eugen Roth ins Ev. Gemeindehaus eingeladen. Viele...

Weiterlesen

Melbach: Die 6. Jahreshauptversammlung des 2011 gegründeten, eigenständigen Fördervereins „Ev. Kirche Melbach e. V.“ ging dank hervorragender...

Weiterlesen

Über 20 Kinder trafen sich zum Kindergottesdienst „Der große Riß“ im Ev. Gemeindehaus Södel. Nach der Schöpfungsgeschichte erlebten die Kinder, wie es...

Weiterlesen

Konfirmandenunterricht

Dienstags in Södel im Ev. Gemeindehaus um 15.30 Uhr
Dienstags in Melbach im Ev. Gemeindehaus um 17.15 Uhr

5.9., 12.09. und 19.09. und 26.09. findet der Konfirmandenunterricht in Melbach statt. Danach geht es erst am 24. Oktober wieder mit dem Konfirmandenunterricht in Södel weiter.

Unterstütze unseren Posaunenchor

Unser Posaunenchor probt mittwochs um 19:30 Uhr im Gemeindehaus Södel. Interessierte Blechbläser, Wiedereinsteiger und alle die, die ein Blechblasinstrument erlernen wollen, sind zur Teilnahme an einer Probe herzlich eingeladen.
Posaunenchorleiter ist Herr Schäfer. Kontakt über posaunenchor.soedel.melbach(at)gmail.com.
Nähere Informationen gibt es auch bei Hr. Ulrich, Tel. 1591.

Förderverein

Die Kirche soll im Dorf bleiben - aber ohne finanzielle Unterstützung kann die Arbeit auf Dauer in Melbach nicht aufrecht erhalten werden.
Mehr zum Förderverein

In eigener Sache

Die Bezugsgebühr für den Gemeindebrief „Ruf der Kirche“ beträgt für 12 Ausgaben 5 Euro im Jahr und hat sich seit mehreren Jahren nicht erhöht! Bei Interesse können Sie den Gemeindebrief im Gemeindebüro abonnieren, was wir Ihnen empfehlen, weil ab diesem Jahr eine Veröffentlichung von persönlichen Daten (Taufen, Trauung, Beerdigungen etc.) nur noch im gemeindeeigenen Druckerzeugnis auf Grund des Datenschutzgesetzes veröffentlich werden darf, d.h. persönliche Daten erscheinen nicht mehr in öffentlichen Zeitungen.