Termine

Mai 25
Mai 28 10:00
Juni 04 09:30
Juni 04 10:30
Juni 05 09:30
Juni 05 10:30
Juni 10 10:00
Juni 11 10:00
Juni 13 18:00
Juni 14 18:00
Juni 15 15:00
Juni 16 15:00
Juni 24 10:00
Juni 25 10:30
Juni 25 11:30
Juni 25 14:00

1200-Jahr-Feier Melbach - Lutherausstellung in der Melbacher Kirche

Im Rahmen der 1200-Jahr-Feier Melbach findet vom 25. Mai bis einschließlich 28. Mai eine Lutherausstellung zum 500. Jahr der Reformation mit Bildern und Tafeln aus dem Leben Martin Luthers in der Melbacher Kirche statt. Die informative Ausstellung gibt einen kleinen Einblick über die Hintergründe und zeitlichen Ereignisse dieser Europa prägenden Epoche.
Die Ausstellung beginnt an Christi Himmelfahrt (25. Mai) um 14 Uhr und ist bis 17 Uhr geöffnet; am 26. und 27. Mai ist sie zu den gleichen Uhrzeiten geöffnet. Am Sonntag vor und nach dem Gottesdienstzeit, der um 10 Uhr beginnt, also nicht während des Gottesdienstes.
Anschließend wandert die Ausstellung nach Södel in die dortige Kirchengemeinde.

Konfirmandenunterricht

Dienstags in Södel im Ev. Gemeindehaus um 15.30 Uhr
Dienstags in Melbach im Ev. Gemeindehaus um 17.15 Uhr

Generalproben für den Vorstellungsgottesdienst sind am Samstag, den 25. März, um 9.30 Uhr für die Södeler Konfirmanden in der Ev. Kirche Södel und um 10.30 Uhr für die Melbacher Konfirmanden in der Melbacher Kirche.
Es besteht Anwesenheitspflicht.

Aktuelle Berichte

Melbach: Die 6. Jahreshauptversammlung des 2011 gegründeten, eigenständigen Fördervereins „Ev. Kirche Melbach e. V.“ ging dank hervorragender...

Weiterlesen

Über 20 Kinder trafen sich zum Kindergottesdienst „Der große Riß“ im Ev. Gemeindehaus Södel. Nach der Schöpfungsgeschichte erlebten die Kinder, wie es...

Weiterlesen

Schnitzel und Muffins der große Renner

Am letzten Kindergottesdiensttag im Jahr 2016 staunten die sieben Helfer der Ev. Kirchengemeinde Södel nicht...

Weiterlesen

Abend-Bücherflohmarkt und 50-Cent-Büchermarkt in Melbach

Bücher und Schallplatten, CDs, DVDs und Spiele gibt es wieder am Abend-Bücherflohmarkt Melbach: Am Dienstag, den 13. Juni und am Mittwoch, den 14. Juni 2017, jeweils von 18 bis 21 Uhr ist das Ev. Gemeindehaus Melbach, Haingraben 15A, 61200 Wölfersheim-Melbach, geöffnet und bietet über 15 000 Bücher an, gut sortiert nach folgenden Sparten: Romane – historische – Liebes – Heimatromane – Romanhefte – Weltliteratur/Klassiker – Krimis/Thriller - Science-fiction/Fantasy – Gruselliteratur - DDR-Verlage – Biografien – Humor –– Minibücher – Lyrik – Sagen/Märchen –Karl May – Weihnachten – Kinderbücher – Jugendbücher – Fremdsprachige Literatur – Comics – Western - Abenteuer.

Ratgeber: Psychologie/Pädagogik – Schwangerschaft/Kinder/Erziehung – Ehe/Familie/Beziehungen – Persönlichkeit – Feiern/Spielen – Bildung/Wissen – Beruf – Geld/Recht – Verbraucher – PC.

Medizin/Gesundheit/Fitness – Garten/Pflanzen – Natur/Tiere – Wissenschaft/Technik –Kochbücher – Reiseliteratur – Kunst/Musik – Religion/Philosophie – Liederbücher - Hobby/Sport – Kreatives – Politik/Gesellschaft – Geschichte – Schulbücher – Literaturwissenschaft - Lexika.

Antiquarische Bücher – Sammelalben – Leihbücher – Jahrbücher/Chroniken – Signierte Bücher – Hörbücher.

Am Donnerstag, den 15. Juni (Fronleichnam), ist das Gemeindehaus von 15 bis 21 Uhr offen. Alle Artikel werden dann für 50 Cent angeboten!
Veranstalter ist der Förderverein Ev. Kirche Melbach e.V. Die Einnahmen sollen zur Innenrenovierung der Melbacher Kirche verwendet werden.
Ein herzlicher Dank geht auch an alle fleißigen Bücherspender!

Unterstütze unseren Posaunenchor

Unser Posaunenchor probt mittwochs um 19:30 Uhr im Gemeindehaus Södel. Interessierte Blechbläser, Wiedereinsteiger und alle die, die ein Blechblasinstrument erlernen wollen, sind zur Teilnahme an einer Probe herzlich eingeladen.
Posaunenchorleiter ist Herr Schäfer. Kontakt über posaunenchor.soedel.melbach(at)gmail.com.
Nähere Informationen gibt es auch bei Hr. Ulrich, Tel. 1591.

Förderverein

Die Kirche soll im Dorf bleiben - aber ohne finanzielle Unterstützung kann die Arbeit auf Dauer in Melbach nicht aufrecht erhalten werden.
Mehr zum Förderverein

In eigener Sache

Die Bezugsgebühr für den Gemeindebrief „Ruf der Kirche“ beträgt für 12 Ausgaben 5 Euro im Jahr und hat sich seit mehreren Jahren nicht erhöht! Bei Interesse können Sie den Gemeindebrief im Gemeindebüro abonnieren, was wir Ihnen empfehlen, weil ab diesem Jahr eine Veröffentlichung von persönlichen Daten (Taufen, Trauung, Beerdigungen etc.) nur noch im gemeindeeigenen Druckerzeugnis auf Grund des Datenschutzgesetzes veröffentlich werden darf, d.h. persönliche Daten erscheinen nicht mehr in öffentlichen Zeitungen.